6.03.2020,Kategorien: Zahngesundheit,

Professionelle Zahnreinigung

PZR in Bonn – Zeit für den Frühjahrsputz im Mund

Die Tage werden länger, die ersten Blumen blühen und die Vögel kehren aus dem Süden zurück. Und auch, wenn der Frühling offiziell erst am 20. März beginnt, wird es doch langsam Zeit für den Frühjahrsputz. Wenn dann alles sauber und frisch ist, fühlt man sich doch gleich viel besser. Warum dann nicht auch den Zähnen einen Frühjahrsputz gönnen?

Rundum sauber – das schafft keine Zahnbürste

Die professionelle Zahnreinigung (kurz: PZR) ist ein wichtiger Baustein in der Prophylaxe. Denn selbst mit einer elektrischen Zahnbürste und Zahnseide lassen sich nie alle Essensrückstände entfernen. Diese Rückstände sind der ideale Nährboden für Karies verursachende Bakterien und können zu Entzündungen des Zahnfleischs führen.

Bei einer PZR wird der Mundraum mit einer Reihe von Spezialinstrumenten gründlichst von einer speziell ausgebildeten Fachkraft gereinigt. Die Entfernung von festen und weichen Zahnbelägen kann durch Pulver, Schall, Wasser, vorsichtigem Abtragen mit einem Scaler oder anderen Handgeräten erfolgen. Welche Geräte genutzt werden, hängt von der Art des Zahnbelages und der allgemeinen Verfassung der Zähne ab. Zusätzlich erfolgt eine gründliche Reinigung der Zahnzwischenräume mit Zahnseide oder Interdentalbürsten.

Die Mundhygieneaufklärung – individuelle Zahnpflegetipps für Sie

Im Rahmen der professionellen Zahnreinigung führen wir außerdem eine Mundhygieneaufklärung durch. Dabei erhalten Sie individuelle Tipps und Hinweise, um Ihre Zahnpflege zu optimieren.

Wie oft sollte man eine professionelle Zahnreinigung machen lassen?

Wir empfehlen, dass Sie pro Jahr mindestens zwei professionelle Zahnreinigungen durchführen lassen. Bei vielen Menschen ist dies als Ergänzung zur normalen Zahnpflege ausreichend. Bei einigen Patienten sind auch häufigere Zahnreinigungen in der Praxis sinnvoll. Dies gilt zum Beispiel für Patienten mit einer Parodontitis. Auch wenn Sie starker Raucher sind oder einen sehr hohen Kaffee- oder Teekonsum haben, empfehlen wir kürzere Abstände zwischen den Behandlungen.

Sie haben Fragen zum Thema professionelle Zahnreinigung? Rufen Sie uns einfach an oder fragen Sie Ihren Zahnarzt bei Ihrem nächsten Besuch.

Wichtige Hinweise

Für das optimale Gelingen der Therapie sind wir auf Ihre Mitarbeit angewiesen. Schädigende Angewohnheiten wie Rauchen sollten nach Möglichkeit vermieden werden. Außerdem bitten wir Sie, die tägliche Mundhygiene sorgfältig und nach zahnärztlicher Anweisung durchzuführen. 

Eine regelmäßige Prophylaxe ist die Grundvoraussetzung dafür, die Anzeichen der Erkrankung frühzeitig zu erkennen. Gerne erinnert unser Praxis-Team Sie im Rahmen unseres Recall-Systems daran, wenn die jährliche Prophylaxe-Untersuchung wieder ansteht. 

Und schon gewusst? Die Finanzierung der PA-Vorbehandlung wird zum großen Teil nicht durch die gesetzlichen Krankenkassen getragen. In einem ersten Vorgespräch finden wir gemeinsam mit Ihnen die bestmögliche Lösung für den weiteren Behandlungsverlauf. 

online Termin vereinbaren
zurück

Archivierte Beiträge

Sprechzeiten

Mo – Fr 7:30 – 11:00 Uhr
11:30 – 16:00 Uhr
16:30 – 20:30 Uhr
Sa 9:00 – 15:00 Uhr
Montag – Freitag
7:30 – 9:00 Uhr und 19:30 – 20:30 Uhr
jetzt Online Termin vereinbaren