Zahnersatz

Moderner Zahnersatz lässt sich unter normalen Umständen kaum von echten Zähnen unterscheiden. Das gilt sowohl für Zahnersatz im Rahmen der Regelversorgung als auch für individuell gefertigte Implantate. In unserer Praxis setzen wir auf individuelle Lösungen, die sich an Ihren Bedürfnissen orientieren. Das können zum Beispiel feste oder herausnehmbare Brücken und Zahnprothesen sein. Informationen zum Thema Zahnimplantate finden Sie hier

mehr zu Zahnimplantate

Welcher Zahnersatz passt zu mir?

Die Behandlung durch die Herstellung von Zahnersatz ist immer dann notwendig, wenn der Zahn so stark zerstört ist, dass über eine Füllung keine ausreichende Stabilität erreicht werden kann oder eine Lückensituation vorliegt.

Herausnehmbarer Zahnersatz bietet sich immer dann an, wenn mehrere Zähne fehlen oder die langfristige Erhaltungswürdigkeit der Zähne fraglich ist, da herausnehmbarer Zahnersatz leicht repariert oder erweitert werden kann.
Der einfachste Prothesentyp ist die Klammer- oder Modellgussprothese. Beim Tragekomfort und bei der Ästhetik sind allerdings Abstriche zu machen, da die Prothese nur punktuell an den Zahnflächen befestigt ist und die Klammerarme manchmal sichtbar sind.
Eine sehr hochwertige Form des herausnehmbaren Zahnersatzes ist die Teleskopprothese. Das Teleskopprinzip lässt sich am einfachsten verstehen, wenn man sich zwei umgedrehte ineinandergesteckte Plastikbecher vorstellt. Die Teleskopzähne werden mit einer zylindrischen Krone versehen. Auf diese wird die Prothese so aufgesetzt, dass der metallische Hohlraum in der Prothese perfekt auf die Teleskopkrone im Mund passt. Dieses Doppelkronenprinzip sorgt für eine sehr stabile Verankerung. Daneben können zu einem späteren Zeitpunkt gezogene Zähne in der Prothese ersetzt werden, ohne dass der Zahnersatz neu angefertigt werden muss. Also eine sehr langfristige und preiswerte Alternative, da eine Neuanfertigung von Zahnersatz bei einer Verschlechterung der Gebisssituation entfällt.

Festsitzender Zahnersatz

Teilkronen und Kronen

Bei Teilkronen ist die Zerstörung des Zahnes noch nicht so gravierend. Lediglich der obere Teil der Zahnkrone wird überkront, daher Teilkrone. Ist der Defekt größer, so muss der komplette Zahn überkront werden.

Zahnersatz mit Brücken

Eine oder mehrere Lücken machen eine Brückenversorgung sinnvoll. Hierzu müssen die an die Lücken angrenzenden Zähne beschliffen werden. Sie dienen als Brückenanker und tragen den Zahnersatz. Brücken stellen wieder eine durchgehende Zahnreihe her. Sie vermeiden, dass sich die angrenzenden Zähne verschieben oder lockern. Zudem steigern sie erheblich den Kaukomfort. Weiterhin vermeiden sie eine Überbelastung der Nachbarzähne, da die Kaukraft wieder gleichmäßig verteilt wird. Existiert eine Lückensituation, die Nachbarzähne sind aber kariesfrei oder haben nur kleine Füllungen, so müssen für die Brückenversorgung diese Zähne beschliffen werden, d. h. es wird gesunde Zahnsubstanz abgetragen.

In diesen Fällen kann ein Implantat eine sinnvolle Alternative sein.

mehr zu Zahnimplantate

Sie haben Fragen zum Thema Zahnersatz und möchten sich beraten lassen? Dann vereinbaren Sie jetzt einen Termin in unserer Praxis in Bonn. Unsere Zahnärzte nehmen sich gerne Zeit für Sie und prüfen, welcher Zahnersatz für Sie eine optimale Lösung ist. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Buchen Sie Ihre Zahnarzttermine einfach bequem vom Computer oder vom Smartphone aus. Über unser Terminbuchungstool Dr. Flex haben Sie die Möglichkeit, direkt die nächsten freien Termine zu sehen und direkt verbindlich zu reservieren.

Online Termin vereinbaren