Zahnimplantate

Ein Zahnverlust kann aufgrund von Unfällen, genetischen Faktoren oder altersbedingt entstehen. Zahnimplantate gelten in der Zahnmedizin als eine moderne und bewährte Form, um Zahnlücken effektiv zu schließen, ohne dabei Nachbarzähne in Mitleidenschaft zu ziehen. Das eigentliche Implantat übernimmt die Aufgabe der Zahnwurzel und bietet besonders sicheren Halt und ein natürliches Ergebnis. Ausführliche Informationen sowie eine verständliche Aufklärung über unser Leistungsspektrum erhalten Sie bei uns in der Praxis.

Zahnimplantate - Dr. Moroni

Zahnimplantate in Bonn

Implantate werden als künstliche Zahnwurzeln in den Kieferknochen eingesetzt. Im Kiefer verwachsen die Zahnimplantate und dienen als stabile Pfeiler für einen Zahnersatz wie z. B. Kronen, Brücken und Prothesen. In unserer Praxis verwenden unsere Zahnärzte ausschließlich hochwertige Implantate aus biokompatiblem Material, in der Regel Titan. Wissenschaftliche Studien der Zahnmedizin bestätigen, dass sich Titan im Mund biologisch neutral verhält und keine allergischen Reaktionen auslöst. Sie wünschen metallfreie Implantate? In dem Fall empfehlen wir Implantate aus Keramik oder Zirkonoxid. Bei Fragen zum Material helfen unsere Zahnärzte Ihnen gerne weiter.

Planung der Zahnimplantate

Bevor ein Implantat gesetzt werden kann, findet eine exakte Planung der Behandlung statt. Hierzu wird ein digitales Röntgenbild oder ein räumliches 3D-Bild, auch DVT genannt, vom Kieferknochen gefertigt. Mit Hilfe einer Software kann über das Bild die genaue Position und Tiefe des Implantats im Kiefer bestimmt werden. Hierbei ist wichtig, dass der Kieferknochen an der entsprechenden Stelle stabil ist. Bei einer zu geringen Knochendichte nehmen unsere Zahnärzte einen zusätzlichen Knochenaufbau vor. Für das Einsetzen der Implantate in den Kiefer wird die Planung anschließend in eine Navigationsschablone übertragen. Das eingesetzte Implantat verwächst mit dem Knochen und wird mit einem Implantataufbau versehen. Egal für welche Lösung des Zahnersatzes Sie sich entscheiden: Sie erhalten stabile Zähne mit einer hohen Ästhetik.

Wichtige Hinweise

Für das optimale Gelingen der Therapie sind wir auf Ihre Mitarbeit angewiesen. Schädigende Angewohnheiten wie Rauchen sollten nach Möglichkeit vermieden werden. Außerdem bitten wir Sie, die tägliche Mundhygiene sorgfältig und nach zahnärztlicher Anweisung durchzuführen. 

Eine regelmäßige Prophylaxe ist die Grundvoraussetzung dafür, die Anzeichen der Erkrankung frühzeitig zu erkennen. Gerne erinnert unser Praxis-Team Sie im Rahmen unseres Recall-Systems daran, wenn die jährliche Prophylaxe-Untersuchung wieder ansteht. 

Und schon gewusst? Die Finanzierung der PA-Vorbehandlung wird zum großen Teil nicht durch die gesetzlichen Krankenkassen getragen. In einem ersten Vorgespräch finden wir gemeinsam mit Ihnen die bestmögliche Lösung für den weiteren Behandlungsverlauf. 

online Termin vereinbaren