Oralchirurgie

Ob im Bereich rund um Zahn, Mund oder Kiefer – die Oralchirurgie bietet eine enorme Bandbreite an Behandlungsmöglichkeiten. Hierzu zählen neben Zahnentfernungen und Wurzelspitzenresektionen auch Behandlungen wie Knochenaufbauten sowie die Versorgung durch den Einsatz individueller Implantate. Da unsere Praxis über einen eigenen OP-Bereich verfügt, können wir Eingriffe direkt vor Ort durchführen – ohne lange Wartezeiten. Je nach Indikation kann die Operation auch in Vollnarkose erfolgen. Lassen Sie sich hierzu gerne genauer von Ihrem Fachzahnarzt beraten.

Quicklinks

Praxiseigener OP

Wir halten Ihre Wege kurz. In unserem praxiseigenen OP werden oralchirurgische Eingriffe direkt vor Ort von unserem Operationsteam durchgeführt. Dabei haben wir stets Ihre Gesundheit und Ihr Wohlgefühl im Blick – jede Zahn-Operation wird unter Berücksichtigung strenger Hygieneanforderungen vorgenommen. Doch wie läuft die OP genau ab? Gibt es Risiken? Und wie verhalte ich mich im Vorfeld? Für Ihre Fragen haben unsere Zahnärzte ein offenes Ohr, darum gehört ein ausführliches Gespräch vor jeder Operation bei uns zum Standard. Sollte eine Narkose gewünscht bzw. erforderlich sein, werden Sie hierzu von unserem Anästhesisten umfassend aufgeklärt.

Unsere chirurgischen Leistungen

In unserer Praxis werden chirurgische Eingriffe routinemäßig durchgeführt. Dazu gehören auch aufwendigere operative Behandlungen, wie das Einsetzen von Implantaten in den Kieferknochen. Aufwand und Dauer der jeweiligen Operation hängen von der Indikation und gegebenenfalls vom Zustand des Kieferknochens ab. Bei vorliegendem Knochenabbau kann z. B. ein Sinuslift vor dem Setzen eines Implantats vorgenommen werden.

Folgende chirurgische Leistungen bieten wir in unserer Praxis an:

Ein Knochenaufbau ist notwendig, wenn kein stabiles Fundament für den Einsatz von Implantaten vorhanden ist. Für den Knochenaufbau wird biokompatibles Knochenersatzmaterial verwendet. Ist das Aufbaumaterial eingesetzt, verwächst es dort zu einem starken Fundament. Von Sinuslift bis Bone-Splitting können wir Sie je nach Bedarf mit der richtigen Methode behandeln.

Weisheitszähne sind nicht immer ein Problem. Doch wenn Sie den anderen Zähnen den Platz wegnehmen oder sogar falsch wachsen, dann müssen die “zusätzlichen” Zähne entfernt werden. Die Weisheitszahn-OP ist ein minimalinvasiver Eingriff, der von geübten Zahnärzten durchgeführt wird. Die Operation wird in der Regel mittels eine lokalen Anästhesie (Betäubung) durchgeführt, doch auch eine Vollnarkose ist möglich. Gerne beraten wir Sie zu Ihren Möglichkeiten.

Mit Hilfe einer Wurzelspitzenresektion werden die erkrankten Wurzelspitzen der Zähne gekürzt. Auch zusätzlich entzündetes Gewebe wird sorgfältig aus dem Kiefer entfernt. Durch diesen Eingriff verhindern wir, dass sich die Erkrankung weiter ausbreitet – im besten Fall ist somit kein kompletter Zahnersatz notwendig.

Unliebsame Zysten können durch einen minimal-invasiven Eingriff aus der Kieferhöhle entfernt werden. Durch eine Mund-Spülung mit isotonischer Kochsalzlösung garantieren wir einen Eingriff nach hohen hygienischen Standards. Um sicherzugehen, dass auch jeder Teil der Zyste entfernt wurde, kontrollieren wir die Kieferhöhle endoskopisch und können auch letzte Reste aus dem Kiefer lösen.

Die Implantologie ist eine effektive Form, um Zahnlücken zu schließen. Das Implantat übernimmt die Aufgabe der Zahnwurzel und bietet dem Zahnersatz einen sicheren und festen Halt. Für ein optimales Ergebnis wird das Implantat in den Kieferknochen eingesetzt und verwächst innerhalb kürzester Zeit mit dem umgebenden Kieferteil. Implantate werden aus biokompatiblen Materialien hergestellt: Titan, Keramik oder Zirkonoxid.

Mehr über Zahnimplantate

Innerhalb der Parodontologie werden Bakterien in den Zahnfleischtaschen bekämpft. Im schlimmsten Falle ist die Infektion bei Behandlungsbeginn schon so weit, dass ein neuer Zahn eingesetzt werden muss. Mit einer regelmäßigen Prophylaxe sorgen Sie dafür, dass Ihre Zähne gründlich gereinigt werden. Dadurch nehmen wir den Bakterien den Nährboden.

Mehr über Parodontologie

In unserer Praxis verhelfen wir Ihnen zu einem schönen Lächeln. Mit Zahnspangen, aber auch Veneers und Invisalign®-Schienen bieten wir Ihnen in unserer Chirurgie innovative Lösungen, die sich hervorragend in den Alltag integrieren lassen. Fehlstellungen wie schiefe, übereinander wachsende Zähne oder eine falsche Positionierung des Ober- und Unterkiefers können dadurch effektiv behandelt werden.

Mehr über Invisalign

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne!

Rufen Sie uns an

Tel. 0228 66 77 32

Schreiben Sie uns

praxis@dr-moroni.de

Hier finden Sie uns

Schlesienstr. 9, 53119 Bonn
Wichtige Hinweise

Für das optimale Gelingen der Therapie sind wir auf Ihre Mitarbeit angewiesen. Schädigende Angewohnheiten wie Rauchen sollten nach Möglichkeit vermieden werden. Außerdem bitten wir Sie, die tägliche Mundhygiene sorgfältig und nach zahnärztlicher Anweisung durchzuführen. 

Eine regelmäßige Prophylaxe ist die Grundvoraussetzung dafür, die Anzeichen der Erkrankung frühzeitig zu erkennen. Gerne erinnert unser Praxis-Team Sie im Rahmen unseres Recall-Systems daran, wenn die jährliche Prophylaxe-Untersuchung wieder ansteht. 

Und schon gewusst? Die Finanzierung der PA-Vorbehandlung wird zum großen Teil nicht durch die gesetzlichen Krankenkassen getragen. In einem ersten Vorgespräch finden wir gemeinsam mit Ihnen die bestmögliche Lösung für den weiteren Behandlungsverlauf. 

Jetzt online Termin vereinbaren!